Neuigkeiten
12.12.2016, 09:50 Uhr
„CDU spricht sich gegen Gewalt aus und fordert Unterstützung von Nordbahn mit Courage“
„Wir lehnen jede Form politisch motivierter Gewalt ab!“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Wolff im Hinblick auf die aktuelle Zerstörung des Vereinsbusses des von der Stadt seit Jahren geförderten Vereins Nordbahn mit Courage e.V. „Bisher kennen wir brennende Autos nur aus einigen Berliner Stadteilen, jetzt ist es auch vor unserer Haustür Realität geworden.“, ergänzt er. „Wir müssen in Hohen Neuendorf gemeinsam ein klares demokratisches Zeichen setzen. Daher werden wir als CDU-Fraktion in die Beratung zum Haushalt 2017 noch kurzfristig einen Änderungsantrag einbringen. Wir wollen 3.000 Euro einstellen, um die Kosten zu decken, die durch Versicherungen und Spenden nicht gedeckt werden können.
Foto Stephan Zimniok Facebook
Hohen Neuendorf - „Wir lehnen jede Form politisch motivierter Gewalt ab!“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Christian Wolff im Hinblick auf die aktuelle Zerstörung des Vereinsbusses des von der Stadt seit Jahren geförderten Vereins Nordbahn mit Courage e.V. „Bisher kennen wir brennende Autos nur aus einigen Berliner Stadteilen, jetzt ist es auch vor unserer Haustür Realität geworden.“, ergänzt er. „Wir müssen in Hohen Neuendorf gemeinsam ein klares demokratisches Zeichen setzen. Daher werden wir als CDU-Fraktion in die Beratung zum Haushalt 2017 noch kurzfristig einen Änderungsantrag einbringen. Wir wollen 3.000 Euro einstellen, um die Kosten zu decken, die durch Versicherungen und Spenden nicht gedeckt werden können. Damit soll die notwendige Arbeit des Vereins Nordbahn mit Courage gestärkt werden und ein deutliches Signal gegen diese sinnlose Tat gesetzt werden. Wir müssen die Arbeit ganz praktisch stärken, Betroffenheitsäußerungen alleine sind nicht genug. Die Arbeit von Nordbahn mit Courage darf nicht unter der Gewaltaktion leiden.“ Abschließend ruft Wolff zur interkommunalen Solidarität auf: „Die Nachbarkommunen sollten überlegen, ein ähnliches finanzielles Zeichen zu setzen wie Hohen Neuendorf, um damit Nordbahn mit Courage zu unterstützen und über alle politischen Grenzen hinweg ein deutliches Signal aller Demokraten zu setzen.“

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands Deutscher Bundestag CDU Landesverband Brandenburg CDU Kreisverband Oberhavel
Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Michael Schierack Frank Bommert
CDU Mitgliedernetz Newsletter CDU Fraktion im Landtag Brandenburg CDU Fraktion im Kreistag Oberhavel
© CDU Stadtverband Hohen Neuendorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 75859 Besucher