Neuigkeiten
29.06.2017, 12:58 Uhr
Bessere Verkehrsanbindung zwischen Berlin und Brandenburg für Pendler
Pressemitteilung
Steffel und Feiler fordern bessere Verkehrsanbindung zwischen Berlin und Brandenburg für Pendler

10-Punkte-Plan für Oberhavel-Reinickendorf. Modell für gesamte Region. Rote Linksregierungen in Berlin und Brandenburg handeln nicht.

10 Punkte für Oberhavel/Reinickendorf
- 10-Minuten-Takt der S 25 zwischen Hennigsdorf und
Tegel
- 10-Minuten-Takt der S 1 zwischen Hohen Neuendorf und
Frohnau

- Ausbau des Prignitz Expresses (Regionalbahn) mit Halt in
Tegel und Weiterfahrt bis zum Gesundbrunnen
- Bedarfs- bzw. Bestandsprüfung für neue Buslinien:
Hennigsdorf/Stolpe/Heiligensee/Tegel -- Frohnau/Hohen
Neuendorf -- Hermsdorf/Glienicke/Schildow
- Sanierung des A111-Tegel-Tunnel
- Fahrradwege zwischen OHV und Reinickendorf ausbauen
- Mehr Park&Ride-Parkplätze bauen
- P&R-Parkhäuser bauen in Abstimmung mit Kommunen;
Ausschreibung für private P&R Betreiber
- Ausbau der Kurzzeitparkzonen an den Reinickendorfer
Bahnhöfen (Parkraum freikriegen)
- Gemeinsame Sitzung des Nahverkehrsbeirates Oberhavel
mit dem Verkehrsausschuss Reinickendorf

Link Komplette Pressemitteilung



Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands Deutscher Bundestag CDU Landesverband Brandenburg CDU Kreisverband Oberhavel
Angela Merkel CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Michael Schierack Frank Bommert
CDU Mitgliedernetz Newsletter CDU Fraktion im Landtag Brandenburg CDU Fraktion im Kreistag Oberhavel
© CDU Stadtverband Hohen Neuendorf  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 75859 Besucher